Besucher ab 5.2.11: Besucherzähler Fakten
SMS-Dienst

Chronik u. Sport

Sportliche Aktivitäten & Chronik des Vereines

Wir lieben und betreiben eine außergewöhnliche Beschäftigung, die aber auch in der Öffentlichkeit immer mehr Beachtung findet:

den Schießsport!

Uns faszinieren die hohen Anforderungen an die mentale und körperliche Kondition der Schützen. Dies, zusammen mit technisch anspruchsvollen Sportgeräten, zeichnet unseren Schießsport aus.

Mit etwa 30 Schützen und Schützinnen nehmen wir an den Rundenwettkämpfen mit drei Luftgewehr-, einer Luftpistolen-, zwei Auflagemannschaften sowie mit jeweils einer Kleinkaliber- und einer Sportpistolenmannschaft teil. Zur Vorbereitung auf diese Rundenwettbewerbe veranstalten wir Wettkämpfe mit befreundeten Vereinen.

In den oben genannten Disziplinen nehmen wir an den jährlich stattfindenden Vereinsmeisterschaften teil. An den darauffolgenden Bezirksmeisterschaften konnten wir in der Vergangenheit mehrere Titel sowie sehr gute Platzierungen in der Einzel- und Mannschaftswertung erzielen. Ein hoher Prozentsatz unserer Teilnehmer qualifizierte sich damit für die Hessenmeisterschaften und einige konnten sich durch sehr gute Schießleistungen auch die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften sichern.

Bereits 1960 gelang Gerhard Arras die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Wiesbaden und 1997 überraschte uns Hannelore Büschgens mit einem hervorragenden 9. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in München. Im Jahr 2008 qualifizierte sich Kurt Fischer erstmals für die Deutschen Meisterschaften im Auflageschießen in Dortmund. Im Jahr 2010 konnten wir erstmalig mit Christian Friedrich, Klaus Eidenmüller und Gerd Eidenmüller mit drei Schützen in der Disziplin Luftgewehr bei den Deutschen Meisterschaften in München antreten.

Am 17. Oktober 2015 konnten wir dann den bisher größten Erfolg in unserer Vereinsgeschichte durch den Gewinn der Deutschen Meisterschaft in Dortmund feiern. Horst Trebert erzielte hierbei in der Disziplin Luftgewehr-Auflage mit 300 von 300 möglichen Ringen den Titel.

Nach der frühen Teilnahme bei den Rundenwettkämpfen auf Gauebene in den 60er-Jahren, schaffte es unsere Luftpistolenmannschaft, sich erfolgreich für die Gauliga 2013-14 zu qualifizieren. 2014 gelang schließlich auch unserer Luftgewehrmannschaft erstmals der Aufstieg in die Gauliga. Für das Jahr 2018 qualifizierten sich auch unsere Sportpistolen- und Sportgewehrschützen für die in 2017 neu gegründeten Bezirksliga.

Der Vereinsrekord wurde mit 396 Ringen von Klaus Eidenmüller mit dem Luftgewehr aufgestellt.

Unsere aktiven Schützen sind sehr trainingseifrig. Deshalb werden die Trainingsergebnisse als Belohnung zur Jahresbestenwertung herangezogen.

Auf unserer Weihnachtsfeier im Sportlerheim fassen wir das jährliche Geschehen zusammen und ehren Vereinsmeister, unsere Königsfamilie sowie verdiente Mitglieder.

Dominik Getrost im Januar 2018